Pflegerische Hausleitung (m/w/d)

für den Fachbereich der Abhängigkeitserkrankungen und Doppeldiagnosen

Die Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Doppeldiagnosen besteht aus zwei in sich selbstständigen Bereichen. Die Störungsbilder in Haus 9 umfassen alle Formen der stoffgebundenen Abhängigkeiten, in Haus 10 in der Regel Abhängigkeitserkrankungen einhergehend mit weiteren psychiatrischen Störungsbildern.

 

WIR BIETEN

  • In unserer Klinik erwartet Sie ein interessanter Aufgabenbereich mit einem hohen Maß an Gestaltungs­spielraum.
  • Sie erhalten eine umfangreiche Einarbeitung und gute Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen Sie in Form von Begleitung und Coaching.
  • Eine familienfreundliche, wertschätzende Unternehmenskultur, flache Hierarchien und attraktive Arbeitszeitmodelle können Sie von unserem Unternehmen erwarten.
  • Ihnen steht ein gut eingespieltes, multiprofessionelles Team zur Seite.
  • Eine der Bedeutung der Position und der Verantwortung entsprechende attraktive Vergütung ist für uns selbstverständlich.

 

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind das Bindeglied zwischen den ärztlichen und pflegerischen Teams und arbeiten kooperativ mit dem Oberarzt auf Augenhöhe zusammen.
  • Sie entwickeln psychiatrisch-pflegerische Konzepte und können Ihre Ideen zur Weiterentwicklung adäquat umsetzen.
  • Als Mitglied des Führungsteams der Hausleitungen arbeiten Sie eng und vertrauensvoll mit der Pflege­direktion zusammen.
  • Organisatorisch werden Sie von einem gut aufgestelltes Team des Case- und Erlösmanagements unterstützt.

 

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • Umfassende Kenntnisse in der Pflege von psychiatrischen Patienten sind zwingend notwendig.
  • Idealerweise haben Sie eine Fachweiterbildung für Führungskräfte oder ein Studium im Bereich Pflege/ Pflegemanagement erfolgreich absolviert und erste Erfahrungen in der Führung eines Pflegeteams gesammelt.
  • Sie zeichnen sich durch eine patientenorientierte Arbeitsweise, gute kommunikative und organisa­torische Fähigkeiten und eine hohe Sozialkompetenz in der multiprofessionellen Zusammenarbeit aus.
  • Die Umsetzung der Unternehmensphilosophie sowie die Bereitschaft zur kollegialen Führung eines Leitungsteams und des Hauses sind für Sie selbstverständlich.

 

Sollten Sie Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, stehen wir Ihnen gerne auch vorab telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 28.03.2019 vorzugsweise per E-Mail an:

DR. FONTHEIM Mentale Gesundheit
Personalabteilung
Lindenstraße 15 | 38704 Liebenburg
bewerbung@fontheim.de

 

ANSPRECHPARTNER

Kristina Simon
Leitung Personalabteilung
Tel.  05346 81-1175

Zurück

sorgfältig | achtsam | zugewandt