Neue Innendekoration in Haus 12

10.02.2020

Nachdem die Bewohner vergangenen Herbst in das neu gebaute Haus 12 – Psychiatrisches Pflegeheim für Menschen mit Demenz – gezogen sind, kehrte Leben in das Gebäude. Doch damit sich Bewohner, Besucher und Mitarbeiter wohlfühlen, waren noch einige gestalterische Elemente vorgesehen. Die Innendekoration wurde und wird nach und nach umgesetzt.

Beispielsweise wurden alle Wohnbereiche mit jeweils zwei „Stummen Therapeuten“, die den Bewohnern anregende Reize und Entdeckungsmöglichkeiten zu bekannten Themen bieten, angebracht. Im Luftraum zieren Gingko-Blätter und ein Aphorismus die große Wand.

Außerdem werden demnächst sämtliche Mitarbeiter für die Teamwand fotografiert, damit die Bewohner und deren Angehörige ihre Ansprechpartner kennen. Ein Snack-Point bietet zur Selbstbedienung Salziges und Süßes als Nascherei Zwischendurch.

In der Galerie erhalten Sie ein paar Impressionen.

Zurück

sorgfältig | achtsam | zugewandt